Kritik zu "Auslese (Best of)"

Falter, 12.11.2006
Wer herzlich lachen will, muss zu Mike Supancic. Der kann nämlich super musizieren, singen und parodieren. Und er hat ein wunderbares Gespür fürs richtige Timing. Deshalb bringt der Kabarettist jetzt auch das Best-of Programm „Auslese“ auf die Kleinkunstbühnen des Landes: Prominente dürfen sich ihre Lieblingsnummern wünschen, der Steirer erfüllt sie den Freunden aus dem Showgeschäft sehr gerne und spielt Witziges aus fast zwei Jahrzehnten. Das merkt man zwar ein bisschen, weil über Arnold Schwarzenegger macht man heute echt keine Späße mehr. Aber: Keiner kann den Peter Alexander oder den Ottfried Fischer so gut wie Supancic. Und wenn er Helge Schneider parodiert, der wiederum Hans Moser parodiert, dann ist das wahnsinnig komisch. Und, ja eh, über das Elvis-Medley oder den Kärntner Ku-Klux-Klan (mit Billa-Sackerl überm Kopf) haben wir dann doch auch sehr lachen müssen.

Christopher Wurmdobler

mehr über das Programm "Auslese (Best of)"...
presse+veranstalter | kontakt      
"Ein sehr vergnüglicher Abend mit sehr gelungenen Pointen und guter Musik."
(Wiener Zeitung)
(c) 2018 Mike Supancic, Impressum | Website by ADL